0

Ein neuer Job in einem neuen Land.

Ein Garten für die Hunde… oder eine Wohnung auf der Hüftseite der Stadt.

Ein größeres Zuhause für die Familie… oder ein kleineres, gemütlicheres Haus für weniger Menschen.

Der Umzug von Ihrem derzeitigen Zuhause in ein neues Haus kann aus verschiedenen Gründen erfolgen. Es kann eine aufregende, aber auch sehr anstrengende Zeit sein - es gibt nur so viel, dass Sie im Voraus planen können, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft.

Wir haben unsere Top-Tipps zum Umzug zusammengetragen und würden gerne Ihre hören, wie Sie alle Schritte des Prozesses besser planen können.

1.Besuchen Sie Ihren neuen Bereich

Sobald Sie wissen, wohin Sie sich bewegen, nehmen Sie das Maßband und das Telefon mit und beginnen, Informationen zu sammeln. Machen Sie Fotos von den verschiedenen Räumen aus verschiedenen Blickwinkeln, denn dies hilft nicht nur, sich an den Raum und das, was darin fehlt, zu erinnern, sondern auch, sich leichter vorzustellen, wo Sie Ihre Sachen aufbewahren werden.

Messen Sie um die Räume herum, sodass Sie sicherstellen können, dass alles genau dort passt, wo Sie möchten. Prüfen Sie auch, ob die Treppe oder die Türen breit genug sind, um Ihre neuen Möbel zu betreten. Dies gilt insbesondere für ältere Gebäude und historische Häuser.

2. Finde heraus, was du mitbringen sollst, und stöbere, was du nicht willst

Bringen Sie Ihre Bilder und Maße in Ihr altes Haus zurück und finden Sie heraus, was Sie brauchen und mitbringen möchten und was nicht mehr in den neuen Ort passt oder nützlich ist. Dies gilt für alles, von Möbeln über Kleidung bis hin zu Küchengeräten und all den Bric-à-bracs, die wir sammeln. Entscheiden Sie, ob diese unerwünschten Gegenstände verkauft werden können, für eine Spende geeignet sind oder zur Entsorgung bereit sind.

Es kann auch vorkommen, dass Sie mit vielen Gegenständen enden, die Sie gerade nicht mitbringen möchten / können (z. B., wenn Sie Länder umziehen), aber trotzdem behalten möchten. Erwägen Sie in diesen Fällen, einen Lagerraum für diese Gegenstände zu mieten, damit sie sicher sind, während Sie sich niederlassen.

3. Betrachten Sie eine Umzugsfirma

Wenn ein professioneller Mitarbeiter anwesend ist und dafür sorgt, dass Sie Ihr Hab und Gut an einen neuen Ort bringen, kann dies viel Stress abbauen und Verletzungen von Personen verhindern, die sich nicht für die Fortbewegung qualifiziert haben. Die meisten Umzugsunternehmen bieten unterschiedliche Serviceleistungen an: Sie können Ihre verpackten Kartons einfach transportieren und ausliefern, sie können nur die schweren Möbel transportieren und ausliefern oder alles tun, von Möbeln verpacken und zerlegen, Möbel transportieren, längere Zeit lagern und auspacken und alles am neuen Standort zusammenbauen.

Stellen Sie vor der Buchung des Umzugs sicher, dass Sie ein umfassendes Angebot erhalten und wissen, was passiert, wenn Sie mehr oder weniger Artikel / Gewicht am Umzugstag haben. Wenn Sie Gegenstände benötigen, die beim Umgang besonders vorsichtig sind, wie Antiquitäten, Klaviere oder wertvolle Kunstwerke, prüfen Sie, ob sie in der Lage sind, sie zu bewegen, und ob zusätzliche Kosten anfallen. Bei der Google-Suche nach einer Umzugsfirma oder der Zusammenarbeit mit einer Umzugsfirma, da in diesem Bereich Missverständnisse herrschen. Stellen Sie sicher, dass Sie im Voraus wissen, was der Prozess ist, wenn etwas beschädigt oder beschädigt ist. Dies erspart Ihnen eine unangenehme Überraschung am Umzugstag!

Top Tipp: Nicht alle Umzugsfirmen bringen eine Matratzenüberzugstasche mit, um eine kurze Strecke der Matratze zu bewegen (oder wenn sie sich in einem LKW befindet). Wir kaufen immer eine im Voraus, um unsere Matratze vor Schmutz zu schützen.

4. Verpackung

- Wenn Sie selbst packen, beginnen Sie mit dem Packen nach den am wenigsten genutzten Räumen / Gegenständen.

Es besteht eine geringere Chance, dass Sie in diesen Boxen herumlaufen und nach etwas suchen, das Sie brauchen. Ein gutes Beispiel sind Kleidung oder Bücher außerhalb der Saison, die Sie gelesen haben.

- Verwenden Sie hochwertiges Verpackungsmaterial für empfindliche Gegenstände und seien Sie kreativ.

Wenn Ihr Umzugsunternehmen verpackt und für die Sendung verantwortlich ist (sie bieten Versicherung), liefern sie stabile Pappkartons, Füllpapier und Klebeband. Wenn Sie es selbst tun, überlegen Sie sich vorher, wo und was Sie für Vorräte bekommen. Sie könnten in Betracht ziehen, Plastikboxen für Gegenstände zu erhalten, die schwerer, zerbrechlicher sind oder die Sie leicht sehen und darauf zugreifen müssen. Eine Rolle Luftpolsterfolie oder Verpackungsschaum ist eine preiswerte und sehr vielseitige Verpackungshilfe. Sie können jedoch auch kreativ sein und Kleidungsstücke und Handtücher zum Umwickeln von empfindlichen Gegenständen verwenden.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie keine leeren Felder in den Feldern lassen. Füllen Sie diese mit Verpackungspapier, kleinen Gegenständen oder alten Lumpen. Dadurch bleiben Ihre Artikel während des Transports sicher an Ort und Stelle. Frischhaltefolie ist auch eine große Hilfe, um größere Gegenstände mit Deckeln, Türen oder Schubladen zu umwickeln, um alles geschlossen und geschützt zu halten.

- Beschriften Sie wie Sie gehen

Marker immer in der Hand! Die Beschriftung ist äußerst wichtig, damit Sie nachverfolgen können, was wohin geht und was sich in den Boxen befindet, damit Sie keine wertvolle Zeit verlieren. Wenn Sie noch genauer sein möchten, können Sie ein Bild von dem aufnehmen, was Sie in jedes Feld einfügen, und den Bildern und den entsprechenden Feldern dieselbe Nummer zuweisen. Auch nützlich, wenn Sie einige Ihrer Sachen im Speicher lassen, da Sie auf diese Weise, wenn Sie nichts finden, einfach die Bilder ansehen können.

Wir finden es auch sinnvoll, Gegenstände aus jedem Raum in denselben Kisten zu belassen, anstatt zu versuchen, weniger Kisten zu füllen und Gegenstände aus allen Bereichen des Hauses mitzunehmen.

Holen Sie sich ein paar „fragile“ Etiketten oder Klebebänder für die Boxen mit den empfindlichsten Gegenständen. Sie möchten, dass sie für alle sehr offensichtlich sind.

Extra frecher Tipp - schreiben Sie auf das Kästchen, was sich darin befindet. Wenn sie so etwas wie "Omas Kristallgläser" lesen, wird die Person, die die Kiste trägt, höchstwahrscheinlich vorsichtiger sein.

couple home house 1288482

7. Umzugstag!

Packen Sie vor diesem Datum eine kleine Reisetasche mit den wichtigsten Utensilien, Kleidung zum Wechseln und etwas zu essen. Dies wird wahrscheinlich ein hektischer Tag sein, und Sie werden froh sein, diese Gegenstände am Ende und sogar am nächsten Morgen leicht zugänglich zu haben!

Egal, ob Sie alles vorab verpackt haben oder ob es die Aufgabe des Umzugs ist, sicherzustellen, dass immer eine Person zur Verfügung steht, um die Abläufe zu überwachen und sie dahin zu lenken, welche Artikel gehen und welche bleiben. Auch wenn es eine Person gibt - wir markieren gerne alle Artikel, so dass zwischen den verbleibenden und den verbleibenden Objekten ein klarer Unterschied besteht. Zum Beispiel können Sie farbige Aufkleber oder Haftnotizen verwenden (rot bleibt, grün geht beispielsweise) oder haben alles Das muss auf einer Seite des Raumes liegen.

Wenn Sie an Ihrem neuen Ort angekommen sind und die Umzüge mit dem Entladen fertig sind, prüfen Sie, ob beim Transport und beim Transport Schäden entstanden sind.

Und dann ... bist du fertig! Viel Spaß beim Auspacken und machen Sie aus Ihrem neuen Haus ein Zuhause ☺

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Seine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.